Teekanne
mit Widmung


Dunkelbraune Teekanne
in Form eines Bündels
von Bambusstäben


Höhe: 12,5 cm
Durchmesser: 10,5 x 20,5 cm
Volumen: 0,55 Liter
Alter: 19.-20. Jahrhundert

 
 
Eine ausgefallene Teekannenform mit konkaven Außenwänden, deren einzelne Segmente Bambusstäbe darstellen*. Vier unter die Grundplatte der Teekanne gesetzte runde Füße suggerieren raffiniert eine Fortführung der Eckbambusstäbe über das Nodium hinaus. Der Deckel ist an die runde Form der "Bambusstäbe" angepasst und weist 12 Ecken auf. Auch der Ausguss, der Kannenhenkel sowie der Deckelgriff sind als Bambus gestaltet.
 
  
 


 

Diese Teekanne
wurde ganz offensichtlich
unter Freunden einst als Abschiedsgeschenk
 überreicht. Auf der glatten Unterseite der Teekanne ist
mit Tusche in Pinselschrift
eine datierte Widmung
vermerkt:

Zum Abschied.
(Am) 8. April 1933
(von)


geschenkt.



Die Teekanne trägt
ansonsten keinerlei
Siegel oder Herstellermarken.

Zurück
zur Auswahlseite


* Siehe auch:
"Yixing. Teapots for Europe"
Patrice Valfré
Édition Exotic Line
Poligny (F) 2000; ISBN 2-9514133-0-0
Seite 227