Kannenpaar
" Yangxian "


Zwei Kannen mit runder, leicht
konische Form in
dunkelbraunem Yixing-Ton,
mit einem Landschaftsbild
auf der einen und
Text auf der anderen Seite.


Höhe:  14cm
Durchmesser: 10 - 17 cm
Volumen: 0,65 Liter
Alter: 20. Jahrhundert

 

     "Von Li Qiu geschrieben"



(Text im Bild oben rechts)
Der Text lautet (von oben nach unten und von rechts nach links gelesen) wei  yu si shi, was man mit "Mit einem Nachgeschmack auf der Zunge, an ein Gedicht denken" übersetzen könnte. Der Nachgeschmack bezieht sich sicherlich auf zuvor getrunkenen Tee.
 
In der zweiten Reihe folgt der Vermerk
li qiu shu, was "Von Li Qiu geschrieben" bedeutet.
 
Die dritte Reihe gibt mit
yi hai nian eine Zeitangabe im chinesischen 60-Jahres-Zyklus an, was im Hinblick auf das Siegelzeichen am Kannenboden das Jahr 1755 (Regierungszeit des Kaisers Qianlong) bedeutet.

Die Signatur Yang Xian in der vierten Reihe von rechts stellt keinen Herstellernamen dar, sondern ist der während der Han-Dynastie gebräuchliche alte Name für die heutige Stadt Yixing. Töpfereien aus Yixing versahen ihre Teekannen später gerne mit diesem alten Namen als Herstellungsort. 
 
(Da das unterste Schriftzeichen in der rechten Reihe als Kurzzeichen wiedergegeben ist, handelt es sich eindeutig um eine neu hergestellte Teekanne, eventuell nach alter Vorlage.)

Die zweite Kanne (unten rechts) weist den gleichen Text wei  yu si shi auf, es folgt dann in der nächsten Reihe yi hai nian und dann in einer letzten dritten Reihe yì wén, was nicht "von Yì geschrieben" heißt sondern einen Eigennamen darstell (Familienname Yì, Vorname Wén).

     "Von Li Qiu geschrieben"

 





" (Während der) Großen Qing Dynastie
in der Regierungszeit von Qianlong
hergestellt "

 

Zurück
zur Auswahlseite