Teekanne
"Die Acht Unsterblichen"

Brauner Yixing-Ton,
in Form eines Sechsecks
mit Drachenmotiv

Höhe:  13 cm
Durchmesser: 11 - 18 cm
Volumen: 0,55 Liter 
Alter: 20. Jahrhundert

Video-Animation



Die Legende besagt, daß der Ur-Drache neun kleine Drachen zeugte, die dann zu den unterschiedlichen Drachen der chinesischen Symbolik wurden. Es gibt Meer-, Fluß- und Himmelsdrachen, Drachen mit und ohne geweihförmigen Kopfputz, sowie die drei-, vier- und fünfklauigen Drachen. Derjenige auf dem Deckel ist jedenfalls noch weit davon entfernt, furchteinflößend zu wirken.

Neben den beiden Drachenköpfen sind auf allen sechs Kannenseiten die gleichen acht Symbole der legendären "Acht Unsterb-lichen" dargestellt. Für die Herstellung der Seitenwände wurde ein Model verwen-det. Zum Ausguss hin ist der Kannenkörper durch ein einziges großes rundes Loch verbunden, was auf eine Herstellungszeit in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hinweist. (*)

 

"Yixing Tonerde berühmte Kanne"

 


Zurück
zur Auswahlseite

* zitiert in:
"The Brown Stonewares of the Yixing Kilns"
Barry Till; Paula Swart
Art Gallery of Greater Victoria and Vancouver Museum
Vancouver 1992: ISBN 0-88885-154-5
Seite 12