1990
John Lash


(*1948) Geboren in Arizona, USA. Studium der östlichen Religionsphilosophie an den Universitäten von New Mexico und Texas. Seit 1969 praktiziert er Taijiquan und studiert taoistische Philosophie. Übersiedlung in die Schweiz. 1982 beginnt er in Bern Taijiquan zu unterrichten. Er hat mehrere Bücher zur Philosophie des Taoismus verfasst und lebt heute auf einem Bauernhof in der Nähe von Uettligen (Schweiz).
Homepage: http://www.tai-chi.ch/deutsch/d_home.html

Reise zum TAO. T'ai Chi und die Weisheit des Tao Te King.
Sphinx Medien Verlag GmbH, Basel. 190 Seiten.
ISBN 3-85914-236-4
 
Die Übersetzung aus dem Englischen besorgte Jürgen Licht - so dass die vorliegende deutsche Textversion streng genommen als sein Werk anzusehen ist.

"Im Tao Te King - dem alten chinesischen Klassiker - finden wir die Gedanken und Prinzipien, die Grundlage für den Übungsweg des Tai Chi sind. Deshalb wird im folgenden eine Auswahl von Versen des Tao Te King näher untersucht, in dem Versuch, dem T'ai-Chi-Übenden die grundlegenden Gedanken und Prinzipien darzustellen und zu zeigen, wie sie in der Ausübung des T'ai Chi verwirklicht werden.
     Es  gibt viele ausgezeichnete Übersetzungen des Tao Te King, wobei ich die Arbeit von Gia-Fu Feng für diejenige halte, die für den T'ai-Chi-Übenden am lohnendsten ist. Gia-Fu Feng ist selbst T'ai-Chi-Lehrer und leitet die Stillpoint Foundation, ein taoistisches Zentrum. Seine Wortwahl erleichtert es uns, zu sehen, wie die Grundgedanken des Tao Te King ihre Anwendung im T'ai Chi finden."
                                                                       (Aus dem Vorwort von John Lash)

John Lash geht es in seinem Buch in erster Linie um eine Unterweisung für Schüler des Taijiquan. Er möchte diese im Westen oft als "chinesische Bewegungslehre und Gymnastik" missverstandene Bewegungskunst als Ausdruck einer ganzheitlichen Lebensweise und Geisteshaltung aufzeigen. Insofern geht es ihm nicht um eine Neuübertragung des Tao Te King, sondern um eine Veranschaulichung der taoistisch-philosophischen Grundlagen des Taijiquan anhand des taoistischen Klassikers.
John Lash geht in seinem Buch nur auf 62 Kapitel des Tao Te King ein.
  

Zurück zur Auswahlseite