1934
E(rnst) Schröder


(Biographische Angaben liegen nicht vor)

Laotse. Die Bahn des Alls und der Weg des Lebens.
Verlag F. Bruckmann AG, München 1934. 101 Seiten.

"Den vielen, die sich schon der Enträtselung Laotses gewidmet, muß ich es danken, daß ich an die vorliegende Bearbeitung des Tao Teh King herangehen konnte."
                                                      (Aus dem Vorwort von E. Schröder)

Das ist ehrlich und im Anhang werden die Übersetzungen von Federmann, Weiß, Richard Wilhelm, Lionel Giles und C. Spurgeon Medhurst als Vorlagen genannt. Die Übersetzung bietet keine neuen Ansätze, die Anmerkungen geben wenig her und die Wahl des Begriffs Bahn des Alls als Übersetzung für Tao ist nicht sehr glücklich.

Zurück zur Auswahlseite