69

Unter den Militärstrategen gibt es einen Spruch:

"Auf fremdem Grund und Boden spiele ich mich nicht auf, sondern bin zurückhaltend; lieber gebe ich nach, als vorzupreschen."

Das bedeutet:         
Voranzukommen ohne zu gehen,
erobern ohne Zutun,
abzuschütteln ohne Feindberührung,
Erhalten ohne Nehmen.

Der größte Fehler ist der, den Feind zu unterschätzen,
denn damit gibt man seine Trümpfe aus der Hand.

Wenn gleichstarke Gegner aufeinandertreffen,
wird der besonnenere siegen.

Zurück