56

Wer Erkenntnis besitzt, hat wenig Bedürfnis zu reden;
wer viel redet, hat noch keine Erkenntnis.

Der Weise schweigt, wendet sich nach innen,
reduziert seinen Willen, klärt seine Gedanken,
begrenzt sein Ego und hält sich im Hintergrund.

Das heißt, sich wieder dem Ursprünglichen zuzuwenden.

Dann können ihn Liebe und Haß nicht berühren,
Gewinn und Verlust nicht treffen,
ihm Ehre und Schmach nichts anhaben.

Deshalb wird er von allen verehrt.
Zurück