23

Oft ist ein Gleichnis besser als viele Worte:
Ein Orkan wütet keinen ganzen Morgen
und auch ein Platzregen dauert nicht den ganzen Tag.
Wenn also selbst Himmel und Erde recht wechselhaft sind,
um wieviel mehr da erst der schwache Mensch.


Nur wer sich dem TAO widmet, 
dem wird auch TAO zuteil.
Wer dem natürlichen Gang der Dinge vertraut,
der wird gut geleitet.
Wer Beliebigkeiten folgt,
wird als Ergebnis auch nur beliebig werden.

So führt TAO zum Ziel,
der natürliche Gang der Dinge bringt Zufriedenheit,
sich gegenteilig zu verhalten aber das Verderben.

Jedem ergeht es so, wie er sich verhält.
Zurück